Home

Herzlich Willkommen auf meiner Webseite für Psychotherapie.

„Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.“

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Therapie

Psychotherapie wird als ein Prozess zwischen zumeist zwei Personen verstanden, der Leidenszustände oder auch Verhaltensstörungen beeinflussen und somit letztlich zur einer Veränderung (Symptomreduzierung) führen soll.

Es gibt verschiedene therapeutische Verfahren. Die Verhaltenstherapie ist aktuell das am häufigsten angewandte Verfahren. In der Verhaltenstherapie selbst gibt es wiederum mehrere Ansätze und Methoden, die jedoch alle darauf zielen, dem Menschen Hilfe zur Selbsthilfe an die Hand zu geben.

Durch eine gemeinsame Problemanalyse werden mögliche Ursachen wie auch neue Handlungsmöglichkeiten erarbeitet. Dabei stehen Veränderungen im Denken und Handeln im Vordergrund, die letztlich auch die emotionalen Belastungen oder körperliche Beschwerden reduzieren können.

Zu den häufigsten Problemen, mit denen Betroffene sich an einen Psychotherapeuten wenden, gehören:

  • Ängste, Panik
  • Depressionen
  • Psychosomatische Beschwerden wie z.B. Kopfschmerzen, Bauchschmerzen u.a.
  • Anpassungsstörungen, Burn-Out, Stress
  • Zwangserkrankungen
  • Belastungsreaktionen, Traumata
  • Spezifische Phobien, z. B. Zahnarztphobie
  • Selbstunsicherheit, soziale Ängste
  • Essstörungen

Unabhängig von den Problemen oder Themen, die Sie mitbringen, werden wir Ihre Behandlung individuell anpassen, da die moderne Verhaltenstherapie eine Vielzahl verschiedener Techniken und Interventionsmöglichkeiten bietet, die miteinander kombiniert werden können.

Neben meinem verhaltenstherapeutischen Ansatz arbeite ich als zertifizierte Traumtherapeutin auch für die Berufsgenossenschaften und Unfallsversicherungsträger. Sollten Sie seit einem Arbeits- oder Wegeunfall unter psychischen Störungen leiden, stehe ich Ihnen ebenfalls als Ansprechpartner zur Verfügung.

Was erwartet Sie zu Beginn der Therapie?

In einem Erstgespräch lernen wir uns kennen. Sie berichten über Ihr Anliegen und Ihre Wünsche. Ich erhalte so einen ersten Überblick und kann Sie hinsichtlich der verschiedenen Möglichkeiten beraten. Denn nicht immer ist gleich eine Psychotherapie notwendig.

Die Entscheidung für eine Therapie wie auch für den/die Therapeuten/in liegt bei Ihnen. Sie sollten sich verstanden fühlen und einen positiven ersten Eindruck haben, denn für den erfolgreichen Verlauf einer Psychotherapie ist u. a. die Beziehung zwischen Therapeut/in und Patient/in sehr wichtig.

Kosten

Gesetzliche Krankenversicherung

Grundsätzlich ist Psychotherapie Bestandteil der kassenärztlichen Versorgung. Ich arbeite als approbierte Verhaltenstherapeutin in ambulanter Praxis mit Kassenzulassung. Das heißt alle gesetzlich versicherten Patienten können (auch ohne Überweisung) einfach mit ihrer Versichertenkarte zu mir in die Praxis kommen.

Private Krankenversicherung und Beihilfe

Die Kosten für eine ambulante Psychotherapie werden in der Regel von privaten Krankenkassen und Beihilfen problemlos übernommen. Holen Sie bitte die notwendigen Informationen zu den übernommenen Leistungen sowie über notwendige Formulare bei Ihrer Krankenkasse selbst ein. Das Honorar richtet sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Selbstzahler

Natürlich können Sie eine psychotherapeutische Behandlung oder Beratung auch als Selbstzahler in Anspruch nehmen. Die Kosten hierfür richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger

Medizinische Leistungen nach Arbeits- oder Wegeunfällen werden in der Regel durch die jeweiligen Berufsgenossenschaften oder andere Unfallversicherungen getragen. Ich bin im Therapeutenverzeichnis dieser Kostenträger eingetragen und somit zur Abrechnung der jeweiligen therapeutischen Leistungen (Traumatherapie) berechtigt.

Zur Person

Qualifikation

  • Diplom-Psychologin
  • Approbierte Psychologische Psychotherapeutin
  • Fachkundenachweis in Verhaltenstherapie
  • Eintrag im Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin
  • Mitglied in der Psychotherapeutenkammer Berlin
  • Weiterbildungen in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sowie in Entspannungsverfahren (Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation)
  • Zertifizierte Traumatherapeutin der DeGPT

Berufliche Stationen

  • Seit Oktober 2018 kassenärztliche Niederlassung als Verhaltenstherapeutin
  • Seit 2018 psychotherapeutische Tätigkeit für Berufsgenossenschaften und Unfallversichersträger als Traumatherapeutin
  • Seit April 2013 in eigener Privatpraxis als Verhaltenstherapeutin tätig
  • CJD Berlin, Berufliches Bildungszentrum
  • Ambulanz für Psychotherapie des Instituts für Verhaltenstherapie Berlin
  • Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge, Berlin
  • Kriminologische Zentralstelle e. V., Wiesbaden

Kontakt

Praxis für Psychotherapie
Dipl.-Psych. Kristin Schroeder
Helene-Weigel-Platz 10 (Sana Gesundheitszentrum Marzahn „Ernst-Ludwig Heim“)
12681 Berlin

Auf dem Gelände stehen kostenfrei Parkplätze zur Verfügung. Das gesamte Gebäude und die Praxis sind barrierefrei zugänglich.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch oder per E-Mail kontakt (@) p-s-y-c-h.de

Telefonnummern: 030 260 31 262 und 0151 206 260 99.

Telefonische Erreichbarkeit (Sprechstunde) immer montags zwischen 8:00 und 10:00 Uhr.